Europa

Die ungarische Zentralbank belässt den einwöchigen Einlagensatz unverändert bei 9,75 %

BUDAPEST, 14. Juli (Reuters) – Die ungarische Zentralbank beließ den Zinssatz für ihre einwöchige Einlagefazilität bei einem wöchentlichen Tender am Donnerstag unverändert bei 9,75 %, nachdem sie in der vergangenen Woche stark gestiegen war, um den Forint, die am schlechtesten abschneidende Währung Mitteleuropas, zu zügeln.

Am Dienstag erhöhte die Bank ihren Leitzins (HUINT=ECI) um weitere 200 Basispunkte, die zweite kräftige Erhöhung innerhalb von zwei Wochen, und versprach weitere entschlossene Maßnahmen zur Eindämmung der Inflation, die durch den schwachen Forint verschärft wird.

Berichterstattung von Gergely Szakacs

Bild & Quelle: Reuters

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen