Europa

Lufthansa steigert Umsatz deutlich, macht operatives Ergebnis

BERLIN, 15. Juli (Reuters) – Die deutsche Lufthansa (LHAG.DE) kehrte im zweiten Quartal in die Gewinnzone zurück und meldete, dass sich ihre Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt hätten.

Der Konzernumsatz belief sich im Quartal auf rund 8,5 Milliarden Euro (8,55 Milliarden US-Dollar), verglichen mit 3,2 Milliarden Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres, so die vorläufigen Zahlen, die am Freitag veröffentlicht wurden.

„Der Konzern profitierte von einer anhaltend starken Performance bei Lufthansa Cargo“, sagte die Fluggesellschaft in einer Mitteilung.

Der bereinigte Cashflow wurde mit rund 2 Milliarden Euro ausgewiesen, was durch eine starke Nachfrage nach Buchungen und Betriebsgewinnen angekurbelt wurde, hieß es und fügte hinzu, dass die Nettoverschuldung im zweiten Quartal voraussichtlich um einen ähnlichen Betrag gesunken sein werde.

Das bereinigte Ergebnis (EBIT) liege zwischen 350 und 400 Millionen Euro, verglichen mit einem Verlust von 827 Millionen Euro im Vorjahr, teilte Lufthansa mit.

($1 = 0,9943 Euro)

Schreiben von Miranda Murray; Redaktion von Hugh Lawson

Bild & Quelle: Reuters

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen