Wirtschaft

Die US-Notenbank will die Zinsen um weitere 0,75 % erhöhen

Federal Reserve will die Zinsen um weitere 0,75 % erhöhen

Es wird erwartet, dass die Federal Reserve die Zinssätze heute Nachmittag erneut anheben wird, da sie weiterhin Maßnahmen zur Eindämmung der Inflationshochs seit mehreren Jahrzehnten verfolgt.

Die Zentralbank wird wahrscheinlich die Kosten für kurzfristige Kredite am Ende ihrer Sitzung am Mittwoch um weitere 0,75 % erhöhen.

Dies würde den Federal Funds Rate auf einen Zielbereich zwischen 2,25 % und 2,5 % anheben und damit die Höchststände des jüngsten Zinserhöhungszyklus erreichen, der Mitte 2019 endete.

Durch die Verteuerung von Krediten hoffen Fed-Chef Jerome Powell und seine Kollegen bei der Zentralbank, die wirtschaftliche Aktivität zu dämpfen, die teilweise zu Preiserhöhungen geführt hat.

Die Inflation verharrt mit .

Die Frage, die sich die Anleger am Mittwoch stellen werden, lautet: Müssen die Zinssätze steigen, um die Inflation wieder auf das 2%-Ziel der Fed zu senken? Und: Kann die Fed die Zinsen erhöhen, ohne die Wirtschaftstätigkeit so stark zu straffen, dass sie ihre eigene Rezession auslöst?

Die Fed wird ihre Grundsatzerklärung um 14.00 Uhr ET veröffentlichen, gefolgt von Powells Pressekonferenz um 14.30 Uhr ET.

Jerome Powell, Vorsitzender des Federal Reserve Board, spricht mit Reportern in Washington, USA, 15. Juni 2022. REUTERS/Elizabeth Frantz

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen