Europa

Die Bank of England versucht, die Zinsen flexibel zu halten, sagt Chefökonom

LONDON, 5. August (Reuters) – Die Bank of England versucht, ihre Flexibilität bei ihren Optionen zur Änderung der Zinssätze aufrechtzuerhalten, und Anleger sollten nicht davon ausgehen, dass sie weitere große Zinserhöhungen vornehmen wird, sagte BoE-Chefökonom Huw Pill am Freitag.

„Wir versuchen sicherzustellen, dass es ein gewisses Maß an Flexibilität gibt … Angesichts der Unsicherheiten, mit denen wir konfrontiert sind, denke ich, dass wir Flexibilität brauchen, um entweder weiter zu gehen oder zu bleiben, wo wir sind, und das Tempo, in dem wir weiter gehen, variiert zu werden den Umständen entsprechend“, sagte Pill gegenüber Bloomberg Television.

Er sagte, Anleger sollten nicht davon ausgehen, dass die BoE die Zinsen im September um weitere 50 Basispunkte anheben würde, nachdem sie die Leitzinsen am Donnerstag um diesen Betrag erhöht hatte.

Pill wies auch Kritik zurück, dass die BoE beim Stoppen des Inflationsschubs hinter der Kurve zurückgeblieben sei.

Berichterstattung von William Schomberg und Muvija M, Schreiben von William James

Bild & Quelle: Reuters

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen