Europa

Der russische Rubel gibt im frühen Handel nach, die Aktien bleiben in der Nähe der jüngsten Höchststände

MOSKAU, 2. Sept. (Reuters) – Der Rubel gab am Freitag im Moskauer Handel von der 60er-Marke gegenüber dem Dollar und dem Euro nach, während Russlands Benchmark-Aktienindex MOEX in der Nähe eines mehr als dreimonatigen Hochs schwebte, das zu Beginn der Sitzung abgeschnitten wurde.

Um 0719 GMT war der Rubel 0,2 % schwächer gegenüber dem Dollar bei 60,40 und hatte 0,5 % verloren, um bei 60,20 gegenüber dem Euro gehandelt zu werden.

Analysten der Promsvyazbank sagten, der Rubel werde am Freitag im Bereich von 60-61 gegenüber dem Greenback bleiben.

Der Rubel verbrachte den größten Teil des Augusts in der Nähe von 60 pro Dollar. Die Volatilität hat nachgelassen, seit sie im März im Moskauer Handel ein Rekordtief von 121,53 pro Dollar erreichte, kurz nachdem Russland Zehntausende von Truppen in die Ukraine entsandt hatte. Im Juni erreichte er dann mit 50,01 pro Dollar den stärksten Stand seit sieben Jahren.

In diesem Jahr war der Rubel bisher die Währung mit der besten Performance der Welt, gestützt durch Notfall-Kapitalkontrollen, die von der Zentralbank eingeführt wurden, um einen Massenausverkauf zu stoppen. Dies half, eine wirtschaftliche Kernschmelze zu vermeiden, die viele vorhergesagt hatten.

Die Zentralbank sagte jedoch, dass die russischen Banken in den ersten sechs Monaten des Jahres 2022 insgesamt 1,5 Billionen Rubel (24,86 Milliarden US-Dollar) verloren hätten, und legte am Freitag zum ersten Mal seit Februar die Gewinne des Bankensektors offen.

Russische Aktienindizes stiegen diese Woche auf ihren höchsten Stand in den letzten Monaten, gestützt durch den Vorstand des Gasriesen Gazprom (GAZP.MM), der die Zahlung von Dividenden in Höhe von 51,03 Rubel (0,8456 USD) pro Stammaktie im ersten Halbjahr 2022 empfahl.

Der auf Dollar lautende RTS-Index (.IRTS) fiel um 0,4 % auf 1.273,9 Punkte, knapp unter einem fast zweimonatigen Hoch, das in der vorherigen Sitzung erreicht wurde. Der auf Rubel basierende russische MOEX-Index (.IMOEX) war 0,2 % niedriger bei 2.441,9 Punkten und erreichte zuvor 2.450,48 Punkte, seine stärkste Marke seit dem 20. Mai.

„Anleger möchten vielleicht vor dem Wochenende Geld verdienen, obwohl wir immer noch glauben, dass der iMOEX in einem wachsenden Trend bleibt“, sagte BCS Global Markets in einer Mitteilung.

($1 = 60,3500 Rubel)

Berichterstattung von Alexander Marrow Redaktion von Gareth Jones

Bild & Quelle: Reuters

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen