Deutschland

Deutsche-Bank-Chef warnt vor Rezession, China und US-Banken

FRANKFURT, 7. September (Reuters) – Der Chef der Deutschen Bank (DBKGn.DE), Christian Sewing, zeichnete am Mittwoch eine düsterere Einschätzung der deutschen Wirtschaft und warnte, dass China ein erhebliches Risiko für die Nation darstelle und dass Europa große Banken brauche, um sich gegen die Amerikaner zu wehren Konkurrenten.

Sewing sagte auf einer Konferenz in Frankfurt, Deutschland werde „eine Rezession nicht mehr abwenden können“.

Er sagte, das Land müsse sich angesichts seiner „zunehmenden Isolation und wachsenden Spannungen“ nun der „heiklen Frage“ des Umgangs mit China stellen.

„Um diese Abhängigkeit zu verringern, ist eine Veränderung erforderlich, die nicht weniger grundlegend ist als die Abkopplung von russischer Energie“, sagte Sewing.

Erneute Forderungen nach einer eventuellen grenzüberschreitenden Bankenkonsolidierung in Europa.

„Im Bankgeschäft zählt Größe – und wenn wir das Spielfeld nicht den Amerikanern überlassen wollen, muss Europa die richtigen Rahmenbedingungen für Großbanken schaffen“, sagte er.

„Die Dominanz amerikanischer Banken ist kein Naturgesetz“, fügte er hinzu.

Berichterstattung von Tom Sims und Marta Orosz Redaktion von Paul Carrel

Bild & Quelle: Reuters

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen