Deutschland

Renault bei EV-Partnerschaften dem Zeitplan voraus – CEO

PARIS, 22. September (Reuters) – Der französische Autohersteller Renault (RENA.PA) wird 80 % seiner Elektrofahrzeug-Wertschöpfungskette weit vor seinem Ziel für 2030 kontrollieren, da er Partnerschaften in den Bereichen Batterien, Elektromotoren und Leistungselektronik entwickelt, sagte sein Vorstandsvorsitzender weiter Donnerstag.

Luca de Meo sagte, die Forschungs- und Entwicklungskosten seien zu hoch, um es alleine zu schaffen, und zog Parallelen zum Geschäftsmodell von Apple, das sich auf eine Vielzahl von Partnerschaften stützte, als es sich zum ersten Mal an Smartphones wagte.

„Unsere alten Rezepte reichen nicht mehr aus. Die enormen Investitionen, die sie (die Umstellung auf Elektrifizierung) erfordern, sind nicht nachhaltig“, sagte de Meo auf dem Auto Motor and Sport Kongress in Stuttgart, Deutschland.

„Wir wollen mitinvestieren, mitentwickeln und mitgestalten.“

Renault treibt seine Pläne voran, sein Geschäft mit Elektrofahrzeugen (EV) und Verbrennungsmotoren aufzuteilen, um im Rennen um saubereres Fahren zu Konkurrenten wie Tesla (TSLA.O) und Volkswagen (VOWG_p.DE) aufzuschließen.

Es erwartet, auf einem Kapitalmarkttag in diesem Herbst einen detaillierten Entwurf für die neue EV-Einheit vorzustellen.

Vor drei Jahren kontrollierte Renault nur 10 % der EV-Wertschöpfungskette. Diese Zahl liege jetzt bei 30 % und werde noch vor Ende des Jahrzehnts 80 % erreichen, sagte de Meo.

Renault schmiede Partnerschaften „entlang der gesamten EV-Wertschöpfungskette“, fuhr er fort.

Die Allianzpartner Nissan (7201.T) und Mitsubishi (7211.T) haben noch nicht gesagt, ob sie an Renaults zukünftiger EV-Einheit teilnehmen werden.

Nissan-Chef Makoto Uchida sagte diese Woche gegenüber der Zeitung Nikkei, dass die Diskussionen über die Beteiligung des japanischen Konzerns fortgesetzt würden, sei es durch eine Investition oder in anderer Form.

Berichterstattung von Gilles Guillaume; Redaktion von Sudip Kar-Gupta

Bild & Quelle: Reuters

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen