Europa

UBS eliminiert Kontostandsgebühren ab 1. Oktober nach SNB-Anhebung

ZÜRICH, 22. September (Reuters) – Die UBS Group (UBSG.S) wird ab dem 1. Oktober die Gebühr abschaffen, die sie Privat- und Firmenkunden auf Konten berechnet, um Negativzinsen auszugleichen, nachdem die Schweizerische Nationalbank ihren Leitzins in den positiven Bereich angehoben hat Donnerstag, teilte die Bank mit.

Die Credit Suisse (CSGN.S) sagte in einer per E-Mail gesendeten Erklärung, sie werde die Marktsituation weiter beobachten und die Zinsbedingungen bald anpassen, habe aber ab dem 1. Juli aufgehört, Privatkunden Negativzinsen zu berechnen.

Berichterstattung von Oliver Hirt, Text von Michael Shields, Redaktion von Silke Koltrowitz

Bild & Quelle: Reuters

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen