Europa

Die Schweiz genehmigt Pläne zum Bau eines temporären Reservekraftwerks

ZÜRICH, 23. September (Reuters) – Die Schweizer Regierung hat am Freitag Pläne für den Bau eines temporären Reservekraftwerks in Birr genehmigt, das im Februar nächsten Jahres betriebsbereit sein soll.

„Die Turbinen können mit Gas, Öl oder Wasserstoff betrieben werden“, sagte die Regierung und fügte hinzu, dass die temporäre Anlage bis zum Frühjahr 2026 als Reserve für den Notfall zur Verfügung stehen werde.

«Das Reservekraftwerk ergänzt die Wasserkraftreserve und weitere vom Bundesrat beschlossene Massnahmen zur Stärkung der Energieversorgung für den kommenden Winter», heisst es in einer Mitteilung.

Schreiben von Paul Carrel, Redaktion von Rachel More

Bild & Quelle: Reuters

.

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen